customer_experience_6_logo oculavisb4b_1920x540

Websession Smarte & Digitale Services

für den mittelständischen Anlagen- & Maschinenbauer mit Oculavis und Vollmer Werke

Augmented Reality Technologie, visueller Remote Support, Self Services, Service Portale und KI sind sichtbarer denn je. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch die Digitalisierung von standortübergreifenden Prozessen in der Instandhaltung und im Kundenservice den Alltag Ihrer Kunden und Servicetechniker erleichtern. Weniger Reiseaufwand, effizientere Abläufe und die Befähigung zum Aufbau digitaler Geschäftsmodelle für Maschinen- und Anlagenbauer sind langfristige Mehrwerte.Fordern Sie hier die Aufzeichnungen der Websession an.

Was Ihnen die Websession bringt:

Unsere Experten liefern Ihnen praxisnahe Einblicke in die digitale Transformation der Vollmer Werke. Lernen Sie die Vorteile eines Serviceportals kennen, das Ihnen den kompletten Überblick über alle Maschinen, Anlagen und weiteren Assets bietet. Erfahren Sie aus erster Hand, wie die Vollmer Werke Experten und Techniker weltweit mit oculavis SHARE vernetzen und mit Augmented Reality Support maschinenbezogene Aufgaben kollaborativ lösen.

Teil 1 der Websession (B4B): 10:05 – 10:20 Uhr

Smarter Service im Mittelstand. Wie gestalten Sie einen B2B-Kundenservice, der den Kunden im digitalen Zeitalter wirklich begeistern kann?

Der Kundenservice wird für viele Unternehmen sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich immer wichtiger, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren, Kunden zu überzeugen und zu binden und zusätzliches Geschäft zu generieren.

Aber wie gestalten Sie einen Kundenservice, der den Kunden im digitalen Zeitalter wirklich begeistern kann?

Wir geben Ihnen einen gesamten Überblick über die Digitalisierung des Serviceprozesses aus Kundensicht, vom Serviceportal mit Self Services bis hin zum Servicetechniker-Einsatz.

Während dieser Websession gehen wir den gesamten Kundenservice Schritt für Schritt durch und erläutern, wie die einzelnen Serviceangebote aus Sicht des Kunden optimaler Weise aussehen und ineinandergreifen:

  • Fokus Serviceportal und Kontaktaufnahme: Vom Chat mit dem Service-Bot über KI-gestützten Support bis hin zur automatisierten Anlage von Servicetickets
  • Fokus Field Service: Vom Serviceticket bis zur Feedback-Abfrage – so läuft der Besuch des Servicetechnikers optimalerweise ab
  • Fokus smarte Ersatzteilerkennung: die Identifizierung und Bestellung des richtigen Ersatzteils

Teil 2 der Websession (oculavis): 10:20 – 10:35 Uhr

Augmented Reality Workflows und Remote Expert Support im Maschinenbau-Mittelstand

Industrielle Serviceprozesse sind oftmals mit hohem Reiseaufwand verbunden, um das Expertenwissen an den Ort zu bringen, an dem es benötigt wird. Zudem erschwert der Corona-Virus aufgrund von Kontaktsperren, Einreiseverbote sowie Ausweitungen von Homeoffice-Regelungen den persönlichen Kontakt zu Technikern und Maschinenbedienern auf dem Shopfloor.

Moderne Augmented Reality Technologie in Kombination mit mobilen Endgeräten und abgestimmt auf die Prozesse von Maschinenherstellern und Anlagenbetreibern macht maschinenrelevantes Wissen jederzeit und überall verfügbar.

Alex Schwabbauer zeigt Ihnen mit AR basiertem Remote Support und digitalen Workflows bewährte Lösungen auf, die die Zusammenarbeit zwischen Menschen, Maschinen und Prozessen nachhaltig verändern sowie den Aufbau digitaler Geschäftsmodelle im Service ermöglichen.

Teil 3 der Websession (Vollmer Werke): 10:35- 11:25 Uhr

Smarte & Digitale Services bei den Vollmer Werken – wie ein Kundenportal und Visual Support den Kundenservice verändern

Erfahren Sie anhand eines Praxisbeispiels der Vollmer Werke, inkl. Live Demo, die Funktionen und Vorteile eines mittelstandstauglichen Serviceportals. Im zweiten Teil des Praxisbeispiels präsentieren die Vollmer Werke insbesondere ihre digitalen Services im Bereich der Dienstleistungen mit Fokus auf Remote Support.

Digitale Services - Vollmer Kundenportal V@dison
Stellen Sie sich ein Portal vor, das den kompletten Überblick über Maschinen, Anlagen und andere Assets gibt, für die Sie Kundenservice bieten. Hierbei wird auch die digitale Infrastruktur und digitale Transformation beleuchtet.

  • Kundenunterstützung durch digitale Services, wie automatisierte Servicetickets und Ersatzteilbestellung
  • Vernetzung unserer Maschinen, so funktioniert sie.
  • Live Demo der Sensor- und Maschinendaten unserer vernetzten Maschinen.
  • IoT-Dashboards als Basis für neue digitale Services.
  • Bereitstellung der Maschinendokumentation, sowie 2D und 3D Modelle.
  • Ersatzteilfindung und integrierte Ersatzteilbestellung.
  • Ausblick auf die nächsten Schritte.

Digitale Services im Bereich Vollmer Dienstleistungen - Visual Support und Instruct

  • Warum hat sich Vollmer mit dem Thema Remote Support auseinandergesetzt?
  • Was waren die Kriterien beim Auswahlprozess für eine Remote Support Lösung im Service?
  • Vorstellung der internen und externen Anwendungsmöglichkeiten
  • Ausblick auf die nächsten anstehenden Entwicklungsschritte

Die Referenten

Achim Beckmann – COO, B4B Solutions GmbH

Alex Schwabbauer – Partner Management, oculavis GmbH

Olaf Buttler – Leiter Organisation und IT, Vollmer Werke

Joachim Schlaucher – Vertrieb Dienstleistungen / Sales Service, Vollmer Werke

Zielgruppe

Geschäftsführer, Serviceleiter, Leiter technischer Kundendienst, Leiter Wartung & Instandhaltung, Vertriebsleiter, Leiter Digitalisierung, Leiter Innovation, Leiter IT

customer experience_remote service_1900x1900

Jetzt Replay anfordern!

Sie erhalten den Videolink der Websession per E-Mail.



Unsere Experten für Customer Experience

Innerhalb der All for One Group ist die B4B Solutions GmbH auf Customer Experience und Lösungen für Vertrieb, Marketing, Kundenservice und Commerce spezialisiert. Erfahren Sie mehr: